Wir helfen Miriam und allen RETT-Sydrom Erkrankten

 

 

 

 

 

        

Spanien        

        

 

 

Andalusien und die Algarve

 

01.10.2017 – 15.10.2016

Reise-Nr. R1714 GA

15 Tage Flug- & Busreise


 

Programm & Leistungen & Preise


Programm:

 

1. Tag: Von Deutschland aus (Flughafen in Wohnortnähe nach Verfügbarkeit) fliegen Sie nach Faro, Portugal. Vor Ort wartet bereits unser rollstuhlgerechter Reisebus auf Sie, um Sie in Ihr direkt am Meer gelegenes Hotel in La Antilla, Spanien zu bringen. Begeben Sie sich auf Entdeckungstour in Hotel und Umgebung bevor Sie das Abendessen erwartet.


2. Tag: Nach einer Begrüßungsrunde mit Ihrer gesamten Reisegruppe fahren Sie im Reisebus in den nahen Grenzort Ayamonte. Dort setzen Sie mit der Fähre nach Portugal über, wo Sie einen Bummel in Villa Real unternehmen können. Am Abend wird Ihnen das Abendessen im Hotel serviert.


3. Tag: Sevilla die Hauptstadt Andalusiens am Quadalquivir gelegen, bezaubert mit Bauwerken wie dem Alcázar, der Tabakfabrik, dem goldenden Turm, der Stierkampfarena oder dem Platz der weißen Tauben. Nach einer Stadtrundfahrt in Begleitung eines örtlichen Stadtführers besuchen Sie die Kathedrale, die sich anschmiegt an den eleganten Glockenturm Giralda, einst Minarett einer Moschee und heute das Wahrzeichen von Sevilla. Daneben bleibt Zeit für einen kleinen Bummel oder eine Pause. Ein erlebnisreicher Tag klingt mit dem gemeinsamen Abendessen im Hotel aus.


4. Tag:Nach dem Frühstück steigen Sie in den Reisebus und machen sich auf einen Ausflug quer durch die Algarve bis an das südwestlichste Ende von Europa. Mit Ihnen steigt ein örtlicher Reiseführer in den Bus, um Sie an diesem Tag zu begleiten und Ihnen viel Sehenswertes zu zeigen und so manches Wissenswerte zu erzählen. Dabei wird auch Heinrich der Seefahrer ein Thema sein, dessen Leben und Wirken unmittelbar mit der Geschichte der Algarve verbunden ist. Ein Halt in Sagres, dem Sitz der berühmten
Seefahrerschule und an der von Wind und Brandung umtosten Festung am Cabo de Sao Vincente darf dabei nicht fehlen. Ein erlebnisreicher Tag klingt mit dem gemeinsamen Abendessen im Hotel aus.


5. Tag:Nach einer Fahrt entlang der von Pinienwäldern gesäumten Küste erreichen Sie den weit über die Grenzen Andalusiens bekannten Wallfahrtsort El Rocio. Fühlen Sie sich wie im Wilden Westen, denn ohne gepflasterte Wege oder geteerte Straßen, sondern mit Sand ausgestreut ist dieser Ort mit der Kirche, die der weißen Madonna gewidmet ist. Genießen Sie dort einen Aufenthalt und unternehmen Sie dann einen kleinen Spaziergang in ein nahe gelegenes Restaurant, wo ein Andalusisches Abendessen auf Sie wartet.  Begleitet von einer Gitarre, die Flamenco für Sie spielt, erleben Sie einen sicherlich unvergesslichen Abend.


6. Tag:. Nutzen Sie den freien Tag zur Erholung für ein Sonnenbad im hübschen Garten des Hotels oder einen Spaziergang entlang der langen barrierefreien Strandpromenade. Lassen Sie sich zum Ausklang des Tages das gemeinsame Abendessen im Hotel schmecken.


7. Tag:Genießen Sie auch heute Ihren Urlaub in vollen  Zügen und lassen Sie einfach mal die Seele baumeln. Das neben dem Hotel gelegene Einkaufszentrum lockt mit kleinen bunten Läden und Cafés. Am Abend wird Ihnen das gemeinsame Abendessen im Hotel serviert.


8. Tag:  Die Hafenstadt Lagos, das ehemalige Zentrum des Sklavenhandels an der Algarve und der Ausgangshafen der großen Entdeckungs- und Eroberungsreisen, steht heute auf dem Programm. Nach einem Bummel durch das historische Zentrum der Stadt mit ihren kleinen Gassen, bunten Läden und Straßencafés besuchen Sie das städtische Museum und die Kirche des Heiligen Antonius, die mit Blattgold verziertem Schnitzwerk aus dem 18. Jh. als die sehenswerteste Kirche Südportugals gilt. Zurück im Hotel lassen Sie sich das gemeinsame Abendessen schmecken. 


9. Tag: Heute fahren Sie noch einmal nach Sevilla. Genießen Sie einen Aufenthalt am berühmten Spanischen Platz, der zur Iberoamerikanischen Ausstellung 1929 mit bunten Kacheln, Bänken und Brücken gestaltet wurde. Lernen Sie die Gärten des Alcazars, der Festungsanlage Peters des Grausamen und heute eine der Residenzen der Königsfamilie Spaniens kennen, schlendern Sie durch die nach Orangenbäumen duftenden Gassen und verweilen Sie für ein Päuschen in einem Straßencafé. Lassen Sie den Tag beim gemeinsamen Abendessen ausklingen.


10. Tag:Im so genannten Algarvehinterland gibt es die typische von kleinflächiger Landwirtschaft und Gärten geprägte Landschaft und kleine verträumte Dörfer zu entdecken. In Albufeira erwartet Sie ein hübsches Algarve Städtchen. Genießen Sie einen Bummel durch die vielen kleinen Läden in der einladenden Fußgängerzone, suchen Sie sich ein schattiges Plätzchen, um den Straßenmusikern zu lauschen oder schlendern Sie weiter bis zum ehemaligen Hafen, der aufgrund der Versandung zum Badestrand geworden ist. Was auch immer Sie tun, hier kommt garantiert Urlaubsstimmung pur auf. Am Abend wird Ihnen das gemeinsame Essen im Hotel serviert.


11. Tag: Jerez de la Frontera gilt als die Geburtsstadt des Sherry. Tauchen Sie in einer Bodega in die Geheimnisse der Herstellung dieses typisch andalusischen Getränks ein und lassen Sie sich das eine oder andere Gläschen begleitet von Tapas schmecken. Am Abend erwartet Sie das gemeinsame Abendessen im Hotel.


12. Tag: Wie wäre es heute mit einem kurzen Ausflug in den hübschen Nachbarort Isla Cristina, um dort den Wochenmarkt zu besuchen. Stöbern Sie hier in allerhand Klamotten, Haushaltswaren sowie frischem Obst und Gemüse. Nutzen Sie den Rest des Tages zur Erholung im Hotel und Umgebung und lassen Sie sich am Abend das gemeinsame Abendessen im Hotel schmecken.


13. Tag:Noch einmal ein Tag, den Sie nach Ihren eigenen Wünschen gestalten können. Zum gemeinsamen Abendessen treffen Sie sich im Hotelrestaurant.


14. Tag:. Palos de la Frontera ist ein kleiner Ort in der Provinz Huelva. Von hier aus startete einst der berühmte Seefahrer Kolumbus, um neues Land zu entdecken. Besuchen Sie den „Heimathafen“ seiner Schiffe und erleben dort beim Besuch eines der originalgetreuen Nachbauten, wie sich einst die tapferen Seefahrer gefühlt haben müssen. Nach einer Pause geht es weiter zum Kloster La Rabita, in dem Kolumbus die letzten Tage vor seiner Abreise verbrachte. Lassen Sie Ihren Urlaub beim gemeinsamen Abendessen und vielleicht einem Gläschen an der Bar ausklingen.


15. Tag: Nun heißt es wieder Abschied nehmen von Andalusien und der Algarve. Sie fahren zum Flughafen, um zur angemeldeten Zeit nach Deutschland zurück zu fliegen.


 

Diese Leistungen sind im Preise enthalten:

- Flug von und nach Deutschland inkl. 1 Gepäckstück
- Transfers vor Ort im rollstuhlgerechten Reisebus
- alle Ausflüge im rollstuhlgerechten Reisebus
- 14 Übernachtung mit Halbpension
- Nutzung des hoteleigenen Schwimmbades (Innen- &

  Außenpool)
- Fährfahrt über den Fluss Guadiana
- örtliche deutschsprachige Stadtführung in Sevilla
- Eintritt in die Kathedrale von Sevilla
- örtliche deutschsprachige Reiseführung Algarve
- Eintritt in die Festung Sagres
- Besuch in El Rocio
- Flamenco Abend mit Abendessen
- Eintritt in das Städtische Museum in Lagos
- Eintritt in die Alcazar Gärten von Sevilla
- Besuch in Albufeira
- Führung in einer Bodega in Jerez mit Verkostung und Tapas
- Besuch eines Wochenmarktes
- Eintritt zur Ausstellung Kolumbus
- Eintritt in das Kolumbus Kloster
- Reiseleitung während der Reise ab/bis Flughafen Faro
- Reisepreissicherungsschein

 

 

 

Teilnehmerzahl:

min. 12 – max. 20 Personen

Preis p.P. im DZ

2.450,00 EUR

Preis p. P. im DZ Meerbl.

2.560,00 EUR

EZ-Zuschlag

320,00 EUR

EZ-Zuschlag Meerblick:

430,00 EUR

 

Hotel
Cordoba
Markt von Malaga
Esel von Mijas
Sevilla

 

Sevilla